Logistik

Sportliche Logistikzentren

DECATHLON steht für Sportprodukte zu vernünftigen Preisen und guter Qualität. Viele wissen jedoch nicht, dass wir unsere Produkte auf ihrem ganzen Weg, angefangen bei der Idee und Entwicklung bis zum Verkauf, begleiten. Ein Teil dieser Wertschöpfungskette ist natürlich auch unsere Logistik. Sie sorgt dafür, dass unsere Produkte unsere Filialen und Kunden erreichen.

Insgesamt transportiert DECATHLON jedes Jahr 800 Millionen Produkte in 70.000 Containern zu unseren Kunden auf der ganzen Welt. Damit wir diesen Bedarf schnellstmöglich decken können, leiten wir unsere Logistikzentren selbst und betreiben daher weltweit mehr als 40 davon. In Deutschland sind wir mit aktuell zwei Lagern in Dortmund und Schwetzingen vertreten. Das Lager in Schwetzingen eröffnete 2013, Dortmund folgte schließlich im Jahr 2017. Um das deutsche Liefernetzwerk weiter auszubauen, wird 2020 das dritte Logistikzentrum in Berlin folgen.

An jedem der Standorte wird zusätzlich ein Servicepoint betrieben, an welchem größere Sportgeräte wie Fahrräder, Fitnessgeräte oder Skier repariert werden können. Dieser Service wird nicht nur von unseren Filialen, sondern natürlich auch von unseren Online-Kunden genutzt. Unser Logistikzentrum in Schwetzingen ist außerdem direkt mit einer Filiale verbunden, wodurch die Kunden vor Ort profitieren. Sie können hier die Produkte des gesamten Sortimentes in allen Größen und Farben bei den Mitarbeitern bestellen und in kürzester Zeit selbst in den Händen halten. In Verbindung mit dem Online-Shop kann man die Produkte seiner Wahl über den Service Click & Collect auch ganz bequem von zu Hause aus in die Filiale bestellen und dort entspannt ausprobieren. Damit man sich selbst ein Bild des modernen Logistikzentrums machen kann, wird die Filiale regelmäßige Führungen durch die Anlage anbieten.

Damit die Logistik mit dem rapiden Wachstum von DECATHLON Deutschland Schritt halten kann, werden die logistischen Prozesse stetig an die Veränderungen in der Digitalisierung der heutigen Zeit angepasst und optimiert. Auch im E-Commerce wächst DECATHLON mit einem rasanten Tempo. Um auch auf zukünftige Mengensteigerungen vorbereitet zu sein, wurde in den vergangenen Jahren und Monaten, besonders in Schwetzingen, in zukunftsweisende Technologien zur Automatisierung der Logistik investiert.

Gerade im Bereich der Logistik ist DECATHLON ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur besonders wichtig. Effiziente Transportstrategien wie kurze Transportwege, alternative Transportmittel und volle Ladungen sorgen für eine schnellere Abwicklung der Kundenbestellungen und reduzieren dabei den CO2-Ausstoß der LKWs. Außerdem achten wir nicht nur bei unseren Produkten, sondern auch beim Bau neuer Filialen und Logistikzentren auf Nachhaltigkeit. Das Logistikzentrum in Schwetzingen wurde beispielsweise von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) prämiert.

DECATHLON hat sich das Ziel gesetzt, die Expansionspläne weiter voranzutreiben. Dadurch wird die Anzahl der Filialen in Deutschland die nächsten Jahre steigen und die Eröffnung weiterer Logistikzentren mit sich bringen.

Bei dem Team handelt es sich nicht um stereotypische Lagermitarebeiter, wie es vielleicht aus anderen Unternehmen bekannt sein mag. Vielmehr wird eine große Anzahl an Nationalitäten und Kulturen der ganzen Welt in einem Team vereint. Diese Vielfalt an unterschiedlichen Persönlichkeiten macht die Zusammenarbeit unglaulich interessant. Gemeinsam wird dem Ziel ,,Sport for all – all for Sport” nachgeeifert, um den Kunden den besten Service zu bieten.